Magnetlesezeichen bedrucken

Magnetlesezeichen

 

>>> zu den Magnetlesezeichen >>>

>>> zu den Magnetlesezeichen in Sonderform >>>

Für alle Leseratten oder die, die niemals ein Buch zu Ende lesen.

Weil sie nach ziemlich langer Zeit nicht mehr wissen, auf welcher Seite sie zuletzt waren und deshalb immer wieder von Vorne beginnen müssen.

Sie sagen: Das kann aber auch jedes andere Lesezeichen...

...oder meinen: Ein einfacher Zettel tut´s auch.

Weit gefehlt - denn magnetische Lesezeichen können nicht einfach versehentlich rausrutschen. Da müsste schon die ganze Seite mit "rausrutschen". Egal ob jemand das Buch mal in Daumenkino-Manier überfliegt, ob es vom Nachttisch fällt oder die Kinder es zum Blätterpressen missbrauchen. Das Magnetlesezeichen hält den letzten Stand der Dinge fest im Griff. 

Soviel zum praktischen Nutzen von magnetischen Lesezeichen.

 

Magnetelesezeichen mit Ihrem Logo - in individueller Form

 

Wir fertigen Magnetlesezeichen als Werbeartikel. Indem wir die beiden Außenseiten mit Ihrer Werbung, mit Ihrem Logo bedrucken sind Sie bei Ihren Kunden immer dabei wenn die Geschichte weitergeht. Jedesmal wenn er oder sie wieder in ein spannendes Abenteuer oder einen bewegenden Roman eintauchen möchte, zeigen Sie die richtige Stelle dafür. Das ist punktgenaue Werbung. 

Unsere Magnetlesezeichen fertigen wir für Sie auf Wunsch in den unterschiedlichsten Größen mit Werbeaufdruck. Auch frei gestaltbare Formen sind möglich.

 

Standardgröße = 100 x 25 mm (geschlossen)

Individuelle Größe - bitte anfragen

 

Das Qualitätsgeheimnis der Werbeartikel-Magnetlesezeichen von ManoBrando:

 

Die patentierte Falzung

Magnetlesezeichen als Werbeartikel bestehen aus einem Trägermaterial (bedruckbare Außenseite) und der Magnetfolie (magnetische Innenseite). Die Magnetfolie ist im Optimalfall vollflächig auf der Innenseite des Magnetlesezeichens angebracht. Die Knickstelle (oben am Magnetlesezeichen) stellt eine besondere Herausforderung dar. Dafür gibt es verschiedene Lösungen.

Lösung 1: Die Magnetfolie wird an der Knickstelle ausgespart. Das macht das Magnetlesezeichen aber unstabil und es besteht dadurch eine erhöhte Bruchgefahr. 

Lösung 2: Die Magnetfolie durchgängig über die Knickstelle des Magnetlesezeichens. Dadurch entsteht eine kleine Schlaufe am oberen Ende. Das Magnetlesezeichen kann dadurch nicht bündig ins Buch eingelegt werden. Es besteht die Gefahr mit dem Magnetlesezeichen irgendwo hängen zu bleiben und das Buch dadurch zu beschädigen. Außerdem leidet durch die Schlaufe auch die Optik der Magnetlesezeichen. Die Magnetlesezeichen wirken klobig und irgendwie umprofessionell.

 

Lösung 3 (optimal): Wir von Manobrando Werbeartikel bieten Magnetlesezeichen mit patentierter Faltung an. Die patentierte Falzung bei Magnetlesezeichen bietet folgende Vorteile:

 

 

Magnetlesezeichen mit patentierter Faltung

 

 

 

>>> zu den Magnetlesezeichen mit patentierter Falzung>>>